Baden-Württemberg ist BHV1-freie Region

Ab sofort entfallen Auflagen beim Handel mit Rindern

aus Baden-Württemberg in andere BHV1-freie Regionen wie beispielsweise nach Bayern, Quarantänisierung und BHV1-Untersuchungen sind nicht mehr erforderlich. Kälber und Rinder können nun leichter in Länder und Staaten verkauft werden, die bereits den Status als BHV1-freie Region besitzen.
Um den Status zu erhalten werden jedoch umfassende Biosicherheitsmaßnahmen empfohlen. Siehe Empfehlungen des STUA Aulendorf. Biosicherheitsmaßnahmen in der Rinderhaltung (pdf).

weitere Info:

Landwirtschaftsminiterium BW Pressemitteilung

Tierseuchenkasse BW, STU Aulendorf Merkblatt.pdf

Verordnungen/Gesetze:

 

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *