Fundkatzen

Fundkatzen / Fundtiere

In unserer Praxis werden wir immer wieder mit Fundkatzen und anderen Fundtieren konfrontiert.

Zuständige Behörde für die Versorgung von Fundkatzen (dies ist grundsätzlich jede Katze welche einem Besitzer nicht zuzuordnen ist) bzw. Fundtieren sind die Ordnungsämter als Fundbehörde in den jeweiligen Gemeinden. Die Unterbringung, einschließlich tierärztlicher Versorgung ist grundsätzlich eine Gemeindepflichtaufgabe. Finder (auch die Beobachtung) von Fundkatzen bzw. Fundtieren sind grundsätzlich zur Fundanzeige verpflichtet, eine Nichtmeldung könnte u.U. als Unterschlagung bewertet werden. Näheres siehe unter Homepage Stadt Leutkirch: Fundtiere

In Leutkirch ist

Herr Elmar Haag, Ordnung und Soziales, Friedhof, ÖPNV

Tel. 07561 87-159
zuständig.
Tierheim und Tierschutzverein sind lediglich Erfüllungsgehilfen im Auftrag der Stadt Leutkirch. Verantwortlicher Tierhalter während der Verwahrungspflicht ist die Stadt Leutkirch. Können Fundkatzen nicht im Tierheim oder beim Tierschutzverein untergebracht oder versorgt werden, dann können Auslagen des Finders bei der Stadt geltend gemacht werden. Dies setzt jedoch eine vorherige Fundanzeige voraus. Die Stadt darf dann, im Einklang mit bestehenden Rechtsvorschriften, über das weitere Vorgehen entscheiden, sich jedoch nicht für „nicht zuständig“ erklären. Die Gemeinden sind grundsätzlich zur Annahme von Fundkatzen bzw. Fundtieren verpflichtet.
Weitere Infos in unserer Praxis.
Siehe hierzu auch Homepage des Tierschutzteams Bad Wurzach

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *